Bürgerhaus Neckarstadt West, Vereinslokal des Schachklub Mannheim 1946 e.V.
  • 24.09.2021
    • Jugend- und Hauptversammlung
  • 26.09.2021
    • Jugendevent

Neueste Nachrichten

Deutsche Jugendmeisterschaften

Jana knapp an einer Medaille (und auch am Titel) vorbei

Auf einen ausgezeichneten 4. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der U18w kam unsere Spielerin Jana Basovskiy!
Sie erspielte sich 6 Punkte aus den 9 Runden, und war damit - nur getrennt durch die Feinwertung - punktgleich mit der Spielerin auf Platz 2. Nur 0,5 Punkte betrug ihr Rückstand auf den ersten Platz.
Mit dieser starken Turnierleistung übersprang die 16-Jährige nun auch erstmals die 1900er-DWZ-Marke: 1914! Eine tolle Leistung, zu der wir Jana herzlich beglückwünschen!

29.08.21, 13:47 von Frank Schmidt
Letzte Änderung: 02.09.21, 00:20 von Frank Schmidt

"3G" beim Vereinsabend

Das Land Baden-Württemberg hat ab dem 16.08.2021 bei 7-Tage Inzidenzwerten von >35 einen neuen Zusatz erlassen.
Demnach ist es leider notwendig nun auch bei uns beim Vereinsabend (sowie Kinder- und Jugendtraining) die „3Gnachzuweisen.

Also alle Mitglieder und Gäste, die nicht geimpft oder genesen (die genaue Definition können Sie der Landesverordnung Baden Württemberg entnehmen) sind, benötigen einen maximal 24 Stunden alten negativen Antigen-Schnelltest (keinen "Selbsttest").

"..Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahre, Kindergartenkinder und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, sowie Schülerinnen und Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen, Schülerinnen und Schüler an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) sowie an Berufsschulen. .."

16.08.21, 21:58 von Christian Vetterolf

1. Sandhäuser Schachsommer - Teil 3

Arian Wick gewinnt das B-TurnierMit hervorragenden 7,5 Punkten aus 9 Partien hat das Mannheimer Toptalent allen Gegner klar die Grenzen aufgezeigt, am Ende hatte keiner den Turniersieg und die 500€ Preisgeld mehr verdient. 

Auch Mikhail Giorgadze konnte sich nach einer kurzen Schwächephase wieder zurückkämpfen und beendet das Turnier am Ende mit 6,5 Punkten einen Punkt hinter dem Vereinskameraden auf Platz 6. Ungeschlagen, allerdings mit dem ein oder anderen Remis zu viel, kam auch Ralf Kissel ins Ziel, der das Turnier mit 6 Punkten auf Platz 11 beendet. Giorgi Giorgadze holte eindrucksvolle 4,5 Punkte und kam auf Platz 51 ins Ziel, Klaus Overhoff folgt mit 4 Punkten auf Platz 65. Lediglich Aristotelis Blatzos dürfte angesichts von nur 2 Punkten und Rang 96 enttäuscht sein - aber positiv gesehen hat er sich schachlich dennoch enorm entwickelt, lediglich an der Verwertung muss gearbeitet werden. 

Pascal Gerhardt spielte eine ordentliche Leistung im A-Turnier und beendet das Turnier bei guter ELO-Verbesserung mit 4,5 Punkten aus 9 Partien weit entfernt vom Startrang auf Platz 48

Bilder zum Turnier finden Sie rechts unter dem Reiter "Bilder". 

06.08.21, 16:04 von Pascal Gerhardt

1. Sandhäuser Schachsommer - Teil 2

Die sechste Runde wurde beendet, der Nebel hat sich gelichtet.

Pascal Gerhardt konnte sich nach misslungenem Start im A-Turnier rehabilitieren und zwei volle Punkte in Folge holen, dabei unter anderem gegen die deutsche Legende im Blindenschach Dieter Riegler. Mit 2/5 (bzw. 3/6 mit spielfrei) steht er in der Mitte der Tabelle.

Im B-Turnier wurde die Doppelspitze in der sechsten Runde gestoppt. Mikhail Giorgadze konnte seine Partie nicht gewinnen und bleibt bei 4,5 Punkten stehen, Arian Wick grüßt weiterhin mit 5,5 Punkten von der Spitze der Tabelle. Direkt dahinter ist auch Ralf Kissel mit 4 Punkten gut im Rennen, Klaus Overhoff (3 Punkte) und Giorgi Giorgadze (2,5 Punkte) liegen mit anständigen Leistungen im Mittelfeld. Nur bei Aristotelis Blatzos will der Knoten noch nicht so richtig platzen - immer wieder erarbeitet er sich hervorragende Ausgangspositionen, lediglich die Verwertung lässt noch auf sich warten.

Nach Runde 9 folgt der Endstand. 

04.08.21, 15:24 von Pascal Gerhardt

1. Sandhäuser Schachsommer - Teil 1

Mit sieben Spielern tritt unser Verein derzeit in Sandhausen beim Schachsommer an - Pascal Gerhardt, Arian Wick, Mikhail Giorgadze, Giorgi Giorgadze, Ralf Kissel, Klaus Overhoff und Aristotelis Blatzos.

Nach drei Runden ergibt sich folgender Sachstand:

Pascal Gerhardt erwischte im A-Turnier einen Katastrophenstart. Erst verlor er deutlich gegen eine Titelträgerin, danach unterlag er in einer Zeitnotschlacht in komplizierter Stellung Joscha Schmitt-Schott aus Walldorf. Die Krönung war dann noch spielfrei in Runde 3 - es bleibt zu hoffen dass das in den nächsten Runden besser wird.

Im B-Turnier werden die Toptalente Arian Wick und Mikhail Giorgadze ihrer Favoritenrolle bisher gerecht, gewannen die ersten beiden Runden souverän und trennten sich im direkten Vergleich mit einem Remis. Auch Ralf Kissel startet gut, steht derzeit mit 2,5 Punkten aus drei Partien den Jugendlichen in nichts nach. Direkt dahinter steht Klaus Overhoff in Lauerstellung, der bereits zwei Punkte ergattern konnte. Giorgi Giorgadze steht derweil bei 0,5 aus 3, allerdings gegen klar stärkere Gegner, es bleiben die nächsten Partien abzuwarten. Für Aristotelis Blatzos dagegen war es wie für seinen Coach ein gebrauchter Start - zwei Mal stand er aussichtsreich, zwei Mal konnte er die Partie nicht gewinnen - aber es sind noch sechs Runden zu gehen, es kann nur besser werden.

Ich melde mich nach Runde 6 wieder zu Wort. 

02.08.21, 14:52 von Pascal Gerhardt

Keine Sommerpause beim SK!

Durch Corona hat sich viel verändert. Auch positiv - so hat sich die Vereinsführung dazu entschlossen, dass wir dieses Jahr nicht in die Sommerpause gehen, heißt: freitags findet auch in den Sommerferien sowohl Kinder- und Jugendtraining, als auch der freie Spielabend für Erwachsene statt. Wir freuen uns auf eine hoffentlich rege Teilnahme. 

30.07.21, 08:45 von Pascal Gerhardt

Saisonabschluss

Was 2019 als Saison begann, hört 2021 irgendwie unspektakulär auf - schwierig da den Überblick zu behalten, deshalb hier eine kurze Zusammenfassung:

Über die Meisterschaft der 4. Mannschaft wurde bereits berichtet, ein toller Erfolg mit herausragenden Einzelleistungen von Boris Sterzer und Aristotelis Blatzos in den Top 5 der Liga.

Die 3. Mannschaft beendet die Saison mit Platz 5 im Mittelfeld, stellt aber ebenfalls mit Joshua Wenzel einen Spieler in den Top 5.

Die 2. Mannschaft beendet die Saison unspektakulär auf Platz 5.

Und die 1. Mannschaft darf sich am Ende über die Bronze-Medaille freuen, erreicht Platz 3 und hat mit Raimo Vollstädt ebenfalls einen Spieler in den Top 5.

Damit ist die Saison 2019/2020/2021 abgeschlossen, ab Oktober startet - dann hoffentlich ohne Corona-Unterbrechung - die neue Saison 2021/2022. 

25.07.21, 23:48 von Pascal Gerhardt

Jana holt Vizemeistertitel U18

Jana Basovskiy hat bei den badischen Meisterschaften in Neumühl den Vizemeistertitel in der Altersklasse U18 hinter Katharina Schneider von der OSG Baden-Baden geholt.

Herzlichen Glückwunsch! 

19.07.21, 22:43 von Pascal Gerhardt

Unser Nachwuchs ist vorzeitig Meister!

Durch ein 4:4 in Altlußheim krönen sich unsere Kids zum Meister.

Sie profitieren dabei zugegebenermaßen von einem 8:0-Sieg durch Nichtantritt am letzten Spieltag doch die Ausgangssituation dafür haben sie sich über die komplette Saison selbst erarbeitet und den Titel damit vollkommen verdient.

Den Titel gewinnen Michael Basovskiy (7/14), Julian Kopf (6,5/13), Aristotelis Blatzos (8,5/14), Boris Sterzer (12/16), Noah Mokros (1/4) und Stefania Scatova (0/2).

Herzlichen Glückwunsch!

Damit zeigt sich nach den Bezirksmeistertiteln von Arian Wick und Michael Basovskiy ein Mal mehr die hervorragende Jugendarbeit in unserem Verein.

Ein Bericht zum Spieltag gegen Altlußheim ist links in der Rubrik "Mannschaften" zu finden. 

18.07.21, 14:08 von Pascal Gerhardt

Ein "Neustart" - für wie lange?

Andrang am ersten Spielabend 

Man konnte ahnen, wie dieser Spielabend unseren Mitgliedern gefehlt hat! Das Spiellokal war "gefüllt", und außerdem kamen auch drei "neue Gesichter" bei uns vorbei, von denen zwei schon einmal durchblicken ließen, dass sie an einer aktiven Mitgliedschaft durchaus Interesse haben.
Das große Interesse war bereits beim Übungsabend mit den Kindern zu spüren; Christian, Peter, Pascal, Ralf und Frank hatten alle Hände voll zu tun, um nicht nur "unsere" Kinder (sechs aus der Trainings-Gruppe und acht von den Anfängern), sondern auch noch zwei  neue (6 + 7 Jahre) mit entsprechend unterschiedlichem Schach-Wissensstand über die 90 Minuten "bei Laune" zu halten - sprich: es darf ja niemand über- bzw. unterfordert werden!
Wenn jetzt auch noch "die Politiker mitspielen", steht eine interessante Zeit vor uns. Wir sind gerüstet.
Einziger Negativpunkt an diesem Wochenende war, dass alle unsere Mannschaften nicht die Verbandsrunde spielen konnten. Der frühe Termin nach den Einschränkungen barg wohl für viele Klubs noch ein zu großes Risiko.
Auch unser Verein (die 3. Mannschaft) war daran "schuld", für viele kam die neu gewonnene "Freiheit" zu früh, sie hatten den Termin bereits verplant.
Die Einhaltung des Hygienekonzepts war für alle kein Problem.

04.07.21, 16:20 von Frank Schmidt
Letzte Änderung: 04.07.21, 16:29 von Frank Schmidt

Ältere Artikel